2019

26.06.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
Luj Morpheus 
Lancero 
Luj  
Dom. Rep.  
9,00 
4,5-5 

Bei meiner Recherche welcher Tabak für diese Zigarre verwendet wird, was aber nicht möglich war, weil es gut gehütetes Geheimnis ist, stieß ich auf folgende Zeilen des Besitzers.

 

Olujida Oluyeba kurz genannt Luj (sprich Lusch):

 

„If you ask me what’s in my cigars, I can only answer: Tobacco!“ What do you want from me? It is a cigar. Put it in your mouth, smoke it and thank me later! That is the only information you need!“

 

Und als Antwort sagten alle unsere Tester wirklich. DANKE


Selten so ein gutes Stück geraucht. Von 16 Verkostern bewerteten die Hälfte mit der Bestnote 5. Von Anfang bis zum Ende ein wahres Geschmackserlebnis, mittelkräftig, perfekt ausgewogen, mit sensationellen Abbrand und Durchzug zu einem Wahnsinns Preis

 

Resümee: Unbedingt probieren

29.05.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
gilbert de montsalvat anniversary 
Gordo 
Gilbert de montsalvat  
Dom.Rep. 
9,90 
3,5-4 

Perfekt gefertigte 58er Ringmass Zigarre mit einem wunderschönen Deckblatt.  Kaum Probleme bei Abbrand und Durchzug.

 

Nur leider ist der geübte Aficionado im Geschmack von Anfang bis zum Ender auf der Suche nach mehr. Dass soll nicht heißen, dass geschmacklich etwas Störendes zu schmecken ist, aber um es mit der Beurteilung einiger mehrerer Tester zu auszudrücken, „es sind zwar keines störenden Töne zu finden aber sie schmeckt doch etwas fad. Von der Stärke ist sie im unteren mittelkräftigen Segment einzustufen.

 

Resümee. Eine Empfehlung für Rauchanfänger oder Liebhaber canarischer Blends, aber trotz des wohlfeilen Preises von 9.90 und der perfekten Bearbeitung dieser Gordo würde bei dem Manko an Geschmacksvielfalt kaum einer unserer seit Jahren geübten Raucher diese Zigarre nochmals erstehen.

24.04.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
Balmoral anenjo xo 
Gran Perfecto FT 
Balmoral Gran perfecto  
Dom.Rep. 
14,50 
2,5-3 

So etwas haben wir noch nie erlebt.

 

16 verkostete Stück, vier davon waren wirklich gut, 6 eher weniger und 6 waren unter jeder Kritik. Das ist jetzt nicht das persönliche Geschmackerlebnis einzelner Tester, wir haben die Zigarren auch untereinander ausgetauscht, weil wir nicht verstehen konnten, dass es solche Geschmacksunterschiede bei ein und derselben Marke geben kann.

 

Die Kritik hat keinesfalls etwas mit der wunderschönen Verarbeitung zu tun. Die Stücke brannten langsam und gleichmäßig ab, hatten einen wunderbaren Durchzug und wurde auch bei schnellerem Rauchen nie heiß. Dies würde sogar den doch eher hohen Preis von 14,50 in Österreich rechtfertigen.  

 

Nur der Geschmack ist von Zigarre zu Zigarre so unterschiedlich, dass man nie annehmen könnte, dass es sich her um den gleichen Blend handelt. Er reichte bei den verschiedenen verkosteten Stücken von „RECHT ANGENEHM“ bis zu, STROHIG, SEIFIG, EXTREM AUFDRINGLICH bis zu ABSOLUT UNRAUCHBAR. Nach nahezu 20 Jahren Verkostung stellte sich nicht nur einer die Frage, ob hier wirklich nur reiner Tabak verwendet wurde.

 

Da diese auf 2250 10er Schachteln limitierten Zigarren auch aus verschiedenen Kisten kamen, Nummer 914, Nummer 926 und Nummer 935 ist leider auch anzunehmen das sich auch in weiteren Boxen solche ungenießbaren Stücke befinden.

 

Resümee: trotz vier wirklich guter Stücke in Summe eines der schlechtesten Verkostungsergebnisse, welches wir je vergeben haben.

27.03.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
Bolivar Greco 2009 
Toro 
Bolivar Greco 2009  
Cuba 
20,00 
4,5 

Auch diese Stück aus 2009, welches nur in Griechenland und Zypern erhältlich war, überzeugte vollends.

 

Nach 10 Jahren Lagerung entwickelt sich von Anfang an ein sensationeller Geschmack der alle Tester überzeugte. Die mittelkräftig bis kräftige Havanna wirkt nie aufdringlich und zeigte bis auf eins der getesteten Stücke ein wunderbares Brand- und Zugverhalten. In Anbetracht dieser positiven Kriterien wurde hier nicht einmal der Preis von 20,00 kritisiert.  Deshalb bewerteten mehr als ein Drittel der Tester das Stück wieder mit der Bestnote 5.  Mit eine der Besten, die wir je verkostet haben!!!

 

Resümee. Wiederum unbedingt empfehlenswert wenn sie irgendwo noch ein Stück ergattern.

27.02.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
h.Upmann anejados 
robusto 2007 
h.upmann robusto 2007  
Cuba 
14,50 
4,5 

Wieder einmal eine wunderbare Havanna. Die 12 Jahre ausgereifte Tabakmischung zeigt von Anfang an ein perfekt harmonisches Geschmackserlebnis. Deshalb störte es überhaupt nicht, dass dieses Stück durch die längere Lagerzeit etwas von der anfänglichen Kraft verloren hat. Ein einziges Stück hatte im 3 Drittel Abbrand Probleme und manchem Tester war das typisch kubanische Zugverhalten vielleicht doch etwas zu streng. Dies sei aber hier keinesfalls als Kritik angeführt denn alle 15 Tester bewerteten die Zigarre mit 4 und besser. Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, weil es unter den persönlichen Kommentaren zu lesen war.

 

Resümee: Unbedingt empfehlenswert

30.01.2019
Zigarre
Format
 
Herkunft
Preis
Wertung
Davidoff 
Year of the Pig 
davidoff year of the pig  
Dom.Rep. 
34,00 
4,5 

Anlässlich des heurigen Jahres des Schweins (chinesisches Sternzechen) gab Davidoff für 2019 die Year of the pig heraus. Diesmal limitiert auf 9600 10er Kisten, wovon nur 110 Kisten für den österreichischen Markt vorgesehen sind.

 

Kurzum: Wir fanden sie nahezu sensationell. Einmal entflammt entwickelt sich von Anfang bis zu Ende eine wahre Geschmacksexplosion. Mittelkräftig, steigert sich die Stärke mit der Fortdauer des Abbrands noch ein wenig, wird aber nie, wirklich nie aufdringlich. Das Zugverhalten ist sensationell. Wenn es irgendetwas zu kritisieren gibt, dann zeigt sich hier ein Davidoff untypischer Abbrand. Die Asche fällt bei diesem Stück relativ rasch ab. Aber das ist, wie wir in Österreich sagen „Sudern auf höchsten Niveau“, denn es hat absolut keine Auswirkung auf den Genuss.

 

12 der diesmal 27 Tester vergaben trotz einem Preis von 34,00 in Österreich/ 36,00 in Deutschland die Bestnote 5 (ausgezeichnet). Bei den andern drückte dieser kleine Mangel im Abbrand und der doch stolze Preis die Bewertung etwas. Trotzdem war die schlechteste Bewertung ein 4 (sehr gut).

Kann mich nicht erinnern, dass wir in dieser Runde jemals ein Stück bewertet haben, welches bei ALLEN Testern gemeinschaftlich so eine gute Bewertung hervorbrachte. Insbesondere auch deswegen, weil wir doch einige Tester dabeihatten, die den Davidoff Produkten sonst eher skeptisch gegenüberstehen.

 

Resümee. Auch wenn der Preis vorerst schreckt, wir sind der Meinung dieses Stück ist  UNBEDINGT EMPFEHLENSWERT und sollte von jedem Zigarrenliebhaber einmal genossen werden.

 

Bilder zu dieser Verkostung finden sie übrigens in einem eigenen Beitrag unter Zum Nachlesen -  News.