Weihnachtsfeier 2017

Ich war doch etwas skeptisch, als mir unser Organisationsreferent das griechische Lokal Poseidon http://www.poseidon-pasching.at/  gegenüber dem Stadtfriedhof Linz/St. Martin als Austragungsort für unsere heurige Weihnachtfeier vorschlug. Doch ich wurde eines Besseren belehrt.

 

Pünktlich um 18.00 Uhr konnten wir alle der 23 angemeldeten Teilnehmer im Extraraum des Lokals von Herrn Kostas mit einem Glas Prosecco begrüßen. Dazu standen El Guajiro Trompetas als Eröffnungszigarillo zur Verfügung.

 

 

Dem folgte ein wahrer Gaumenschmaus. Begonnen hatte alles mit gemischten Platten mit nahezu allen griechischen Vorspeisen, die das Lokal bietet. Schon dieses Entree wurde in den höchsten Tönen gelobt.

 

 

Wahre Begeisterung gab es aber bei der Hauptspeise. Der Poseidon Spieß mit Lachs, Garnelen und Tintenfischen ein Gedicht, das Lammteller mit verschieden Lammteilen, wie z.B. Lammkronen sensationell gebraten und die Rumpsteak so serviert (rare – medium rare - medium) wie es jeder für sich bestellt hatte. Auch die Zuspeisen begeisterten. Einzig die griechische Marinade über dem großen Salatteller, der vor jeder Hauptspeise serviert wurde, polarisiert etwas aber das störte in Anbetracht der Qualität der anderen Speisen in keinem Falle und sei auch nur nebenbei erwähnt.

 

 

Die griechischen Nachspeisen verführten dann auch diejenigen zum Sündigen, die eigentlich keine Dessertfans sind oder in Anbetracht der Größe der vorherigen Portionen eigentlich nichts mehr Essen wollten.

 

 

Da wir lieber österreichische als griechische Weine trinken, bestellte Herr Kostas extra  für diesen Abend  4 unserer Lieblingssorten – Veltliner Rosenberg von Anton Bauer, Riesling  Wechselberg von Raini Waldschütz, Blaufränkisch Vitikult vom K&K Kirnbauer und Cuvee Quatro von Horst Gager – bei unserer bevorzugten Vinothek Wakolbinger in Lichtenberg.

 

Sechs verschieden Havannas,  drei Zigarrenmarken aus Nicaragua zwei aus Costa Rica und zwei aus der Dom. Rep. standen dann  als krönender Abschluss zur Verfügung   

 

 

Abschließend sei noch erwähnt, dass Helmut einen so fairen Preis für dies Angebot ausgehandelt hatte, das wir diesen Abend für Raucher um 40,- Euro und für begleitende Nichtraucher um 30,00  Euro anbieten könnten.    

 

Über den restlichen Verlauf des Abends sei wie üblich der Mantel des Schweigens ausgebreitet hier aber einige Stimmige Bilder.

 

Bilder zum Verrgößern einfach anklicken.